"Alexnature": Jagd in Belarus

Informationen über Belarus

Geografische Lage

Die Republik Belarus liegt in Osteuropa. Sie grenzt an Litauen und Lettland im Norden, an die Ukraine im Süden, an die Russische Föderation im Osten und an Polen im Westen. Die geografische Lage des Landes ist strategisch sehr günstig. Die Entfernung von Minsk bis zu Warschau beträgt 500 km, bis zu Moskau - 700 km, bis zu Berlin - 1.060 km, bis zu Wien - 1.300 km.

Die Fläche des Landes beträgt 207.6 Quadratkilometer. Die größte Ausdehnung des Landes vom Norden nach Süden beläuft sich auf 560 km (350 Meilen), vom Osten nach Westen sind es 650 km (460 Meilen). Die Hauptstadt der Republik Belarus ist Minsk. Nach dem Stand des Jahres 2004 beträgt die Einwohnerzahl der Stadt 1749,7 Tausend Menschen.

Das belarussische Territorium stellt die Wasserscheidenlinie für die Becken des Baltischen und Schwarzen Meeres dar. Insgesamt gibt es hier 20,8 Tausend Flüsse mit einer Gesamtlänge von 90,6 Tausend Kilometern. Die größten Flüsse, die eine Länge von über 500 km haben, sind der Dnepr und seine Nebenflüsse die Pripjat, die Beresina, der Sozh; der Neman und sein Nebenfluss die Wilija; die Westdwina.

Belarus zählt 10,8 Tausend Seen. Die tiefsten und malerischsten Seen liegen im belarussischen Gebiet „Poozerje“. Der größte See Narotsch hat eine Fläche von etw. 80 Quadratkilometern. Außerdem gibt es in der Republik 136 Staubecken, das größte darunter ist das Wilejskoe Staubecken, das seiner Fläche nach mit dem See Narotsch vergleichbar ist.

Hier überwiegen Podsol-, Moor- und Alluvialböden. Für ihre landwirtschaftliche Nutzung ist es oft nötig, die Wasserverhältnisse zu regulieren.

Der natürliche Vegetationsteppich von Belarus deckt ca. 65% der Landesfläche. Er kennzeichnet sich durch die Vielfalt, die darauf zurückzuführen ist, dass sich das Territorium innerhalb des Übergangsstreifens von der eurasischen Nadelwald- zur europäischen breitblättrigen Waldzone befindet. Die natürliche Vegetation besteht vorwiegend aus den Wäldern, die von Wiesen- und Moorwäldern abgewechselt werden. Größtenteils bestehen die Wälder aus Kiefern. Die Kieferwälder machen über die Hälfte der gesamten Waldfläche aus.

Dem vielfältigen Charakter der Vegetation entspricht die vielfältige Tierwelt des Landes. Sie besteht aus Tieren der Mischwälder, Taigas und Steppen. In Laub- und Mischwäldern mit einer reichen Krautschicht leben auch die Tiere der uralten Fauna – die Wisente.

Dank seiner geografischen Lage befindet sich Belarus auf der Kreuzung der wichtigsten europäischen Kommunikationswege. Die Ebenheit der Landschaft und das Fehlen von ausgeprägten Naturgrenzen tragen zur Entwicklung von ausländischen Magistralen bei.

Durch das Territorium des Landes gehen die kürzesten Verkehrswege, die West- und Osteuropa mit den Mittel- und Ostgebieten Russlands von einer Seite und die Küsten des Baltischen und Schwarzen Meeres von der anderen Seite verbinden. Die wichtigsten unter ihnen sind die folgenden: Berlin–Brest–Minsk–Moskau, sowie Helsinki–Sankt-Petersburg–Witebsk–Gomel–Kiew.

Nach oben

Verwaltungseinteilung

Belarus teilt sich in 6 Verwaltungsgebiete mit den Zentren in Minsk, Brest, Witebsk, Gomel, Grodno und Mogilew auf. Jedes Gebiet wird in Bezirke, Städte und andere territoriale und Verwaltungs- und Wirtschaftseinheiten eingeteilt. In Belarus befinden sich mehr als 1000 Städte, einschließlich 12 Städte mit einer Bevölkerungszahl von über 100 Tausend Menschen.

Nach oben

Klima

In Belarus herrscht ein gemäßigtes Landklima, mit feuchten und milden Wintern und warmen Sommern. Die wärmste Periode ist von Mai bis September; die Monatsdurchschnittstemperatur der Luft in dieser Zeit schwankt von +13 bis +19 Grad Celsius. Der wärmste Monat ist der Juli, der kälteste Monat – der Januar.

Monatsdurchschnittstemperatur in Minsk:

Januar -6 Juli +18
Februar -3 August +17
März +1 September +14
April +8 Oktober +7
Mai +13 November +1
Juni +17 Dezember -1

Nach oben

Ortszeit

Belarus befindet sich in der mitteleuropäischen Zeitzone: GМТ+2 Stunden.

Nach oben

Währung und Banken

Die Nationalwährung der Republik Belarus ist der belarussische Rubel. Es gibt nur die Papierwährung mit Nennbeträgen von 5, 10. 20, 50, 100, 5000, 10000, 20000 50000 und 100000 Rub.

Die belarussischen Rubel kann man in allen Banken oder an Wechselstellen kaufen, die in sämtlichen Hotels, größeren Geschäften und Supermärkten leicht zu finden sind. In Bankfilialen werden auch Dienstleistungen zum Wechsel von „Travelcheques“ und zum Kreditkartenservice angeboten.

Die Bankfilialen arbeiten täglich von 9:00 bis 18:00, außer Sonntag. Die Öffnungszeiten von Wechselstellen, die sich in Geschäften und Supermärkten befinden, fallen mit den Öffnungszeiten der letzten zusammen. Auf dem Bahnhof und in den Geschäften, die 24 Stunden geöffnet sind, arbeiten die Wechselstellen auch ganztägig.

Es ist nicht empfehlenswert, die Währung bei Privatpersonen zu wechseln, denn das widerspricht der belarussischen Gesetzgebung. Außerdem hat man in solchen Fällen oft mit Diebstahl zu tun.

In jüngster Zeit wird die Bezahlung durch Kreditkarten immer mehr populär, besonders in Minsk und anderen Großstädten. Bares Geld können Sie von Ihrer Kreditkarte in Geldautomaten abheben, die in verschiedenen Rayonen der Stadt installiert sind.

Nach oben

Telefonverbindung

Heutzutage arbeiten in der Republik Belarus drei Mobilfunknetzbetreiber: zwei GSM-Netzbetreiber und ein Netzbetreiber mit dem Standard NMT und SDMA-2000. Sie heißen VELCOM und MTS; BelSel.

Die Telefonverbindung mit den meisten Städten der Welt ist problemlos und ziemlich preisgünstig. Falls man ins Ausland aus einem Hotel oder aus der Wohnung anrufen möchte, so muss man als Vorwahl „8“ wählen, auf Freizeichen warten, dann ohne Pause „10“, die Landeskennzahl, Ortskennzahl und die Rufnummer wählen. Wenn mit einem bestimmten Land die Selbstanschlußvermittlung fehlt, so muss man sich der Leistungen eines Telefonisten unter der Nummer 071 bedienen.

Es gibt zwei Typen von Fernsprechautomaten: mit Hilfe von Automaten metallener Farbe kann man innerhalb der Stadt telefonieren oder auch ins Ausland mittels einer Servicetelefonkarte anrufen. Mit Hilfe von Fernsprechautomaten blauer Farbe kann man ins Ausland direkt anrufen. Die Telefonkarten werden in Fernsprechabteilungen und an Zeitungsständen verkauft.

Wie man richtig wählt:
Innerhalb von Minsk — Telefonnummer
Außerhalb der Stadt — «8» + Ortskennzahl + Telefonnummer
Ins Ausland — «8» + «10» + Länderkennzeichen + Ortskennzahl + Telefonnummer.
Wie man aus dem Ausland nach Belarus anruft: 375 (Länderkennzeichen von Belarus) + Ortskennzahl (Minsk-17) + Telefonnummer.

Anmeldung von Gesprächen außerhalb der Stadt oder ins Ausland— 071.

Auskunft über die Länderkennzeichen und Ortskennzahlen — 053.

Nach oben

Nützliche Nummern

01 — Rettungsdienst
02 — Miliz
03 — Krankenbereitschaftsdienst
004 — Busbahnhöfe
005 — Bahnhof
006 — Flughafen
007 — Touristenauskunft
067 — Auskunft über Haushaltsdienstleistungen
069 — Apothekenauskunft
099 — Telefonnummernauskunft (gebührenpflichtig)
Nach oben

Verkehr

Der öffentliche Verkehr in Minsk besteht aus Bussen, Trolleybussen, der Straßenbahn und der U-Bahn. Der Stadtverkehr startet um 5:35 morgens und endet ungefähr um 1:00 in der Nacht. Fahrkarten kann man an Zeitungsständen oder im Innenraum des betreffenden Fahrzeugs beim Fahrer kaufen. Die Fahrkarten sind unifiziert und für alle Verkehrsmittel außer der U-Bahn gültig. Beim Einstieg muss man sie selbstständig durchlochen.

Die U-Bahn arbeitet von 5:30 morgens bis 1:00 in der Nacht. Die Plastikmünzen kann man auf jeder Station kaufen. Jede Münze ermöglicht Ihnen eine Fahrt.

Taxitelefonnummern: 001, 007, 052, 057, 061, 081, 084. Bezahlt wird die Fahrt nach dem Taxameter.

Nach oben

Geschäfte

Lebensmittelgeschäfte der Großstädte arbeiten von 8:00 bis 20:00 oder 21:00 ohne Mittagspausen. Vor allem geht das die Supermärkte an.

Industriewarengeschäfte und Dienstleistungsstellen arbeiten von 9:00 oder 10:00 bis 19:00 oder 20:00.

In kleineren Städten schließen die Geschäfte bereits um 18:00.

Nach oben

Kultur

Belarus ist ein Land mit einer reichen jahrhundertealten Kultur. Hier finden Sie zahlreiche Schlösser und Kirchen, Paläste und Parks, uralte Schätze. Viele Städte haben die mittelalterliche Architektur bewahrt.

In Belarus finden verschiedene Festivals statt, die bei Touristen sehr beliebt sind: Festivals der mittelalterlichen Kultur, das berühmte Festival «Slawjanskij Bazar», Mark Schagals Tage, internationale Musikfestivals «Der belarussische Musikherbst», «Der Minsker Frühling», Kammermusikfestivals «Musen von Neswizh», Festivals der belarussischen Lieder und der Poesie in Molodetschno, der uralten und modernen Musik in Polotsk.

Nationale Eigentümlichkeiten.
Das Land wechselte seine Konfessionen, nahm fremde Kultur und Sprache an, aber es vergaß nie seine nationale Eigenständigkeit. Das belarussische Volk ist sehr gastfreundlich und tolerant. Jeder ist hier bereit, Ihnen zur Hilfe kommen.

Die Hauptkonfession in Belarus ist das orthodoxe Christentum. Repräsentiert sind hier auch andere Richtungen des Christentums: der Katholizismus und Protestantismus. Im Land gibt es auch moslemische, mosaische Gemeinden, Gemeinden der griechisch-katholischen Kirche, verschiedener religiöser Verbände.

Das heutige Minsk ist ein großes Industrie- und Kulturzentrum der Republik, ein wichtiger Verkehrspunkt. Die Einwohnerzahl der Stadt zählt ca. 2 Mio. Menschen. In Minsk befindet sich die Akademie der Wissenschaften, 14 Hochschulen, 10 Museen, 10 Ausstellungshallen, wo Ausstellungsobjekte exponiert werden, die die Geschichte des belarussischen Volkes aufdecken, sowie Kultur- und Kunstperlen, Materialen über das Leben und die Tätigkeit von prominenten Personen.

Kinos.
Minsk zählt 23 Kinos. Die größten und schönsten unter ihnen sind das «Moskau» und «Oktober». Den jungen Zuschauern steht das Kino „Pionier“ zur Verfügung. Neben den Filmvorführungen werden in Kinos auch Ausstellungen und Discos durchgeführt.

Theater, Zirkus, Philharmonie.
In Minsk gibt es 10 Theater, einen Zirkus, eine Philharmonie. In den ersten Jahren nach der Erklärung von Belarus wurde das Theater von Janka Kupala gegründet. Der Staatliche akademische Opern- und Baletttheater, das Staatliche russische Schauspielhaus von Maksim Gorkij sind nicht nur in der Republik, sondern auch im Ausland bekannt.

Parks, Promenaden, der botanische Garten.
Von der Zahl der Parks, Promenaden, Grünanlagen, Gärten und von ihrem Zustand schließt man auf die Behaglichkeit, Gastfreundlichkeit und Kultur der Stadt. Minsk zählt 12 Parks, 18 Promenaden, 126 Grünanlagen und einen botanische Garten.

Nach oben

Feier- und Ruhetage

der 1. Januar — Neujahr
der 7. Januar — Weihnachten (nach der orthodoxen Konfession)
der 8. März — Frauentag
der 1. Mai — Tag der Arbeit
der 9. Mai — Siegestag
der 3. Juli — Tag der Unabhängigkeit der Republik Belarus
der 7. November — Tag der Oktoberrevolution
der 25. Dezember — Weihnachten (nach der katholischen Konfession)

Alle diese Tage sind Ruhetage, wenn die staatlichen Behörden und die meisten Geschäfte nicht arbeiten.

Nach oben

Diplomatischer Korps in der Republik Belarus

BOTSCHAFTEN

Botschaft der Republik Bulgarien
220030, Minsk, Platz Ploschad Swobody, 11
Tel. (375-17) 206–65–58
Fax (375-17) 206–65–59

Botschaft des Vereinigten Königreichs Großbritanniens und Nordirlands
220030, Minsk, K. Marx Str., 37
Tel. (375-17) 210–59–20
Fax (375-17) 229–23–06

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
220034, Minsk, Zakharowa Str., 26
Tel. (375-17) 213–37–52, 213–33–57, 284–42–17
Fax (375-17) 284–87–14
Fax (375-17) 262–97–99

Botschaft der Republik Italien
220030, Minsk, K. Marx Str., 37
Tel. (375-17) 229–29–69, 229–20–01
Fax (375-17) 234–30–46

Botschaft der Republik Lettland
220013, Minsk, Doroschewitscha Str., 6а
Tel. (375-17) 284–93–93, 284–74–75
Fax (375-17) 284–73–34

Botschaft der Republik Litauen
220088, Minsk, Zakharowa Str., 68
Tel. (375-17) 285–24–48, 285–24–49
Fax (375-17) 285–31–37

Botschaft der Republik Moldawien
220030, Minsk, Belorusskaja Str., 2
Tel. (375-17) 289–14–41, 289–11–17
Fax (375-17) 289–11–47

Botschaft der Republik Polen
220034, Minsk, Rumjanzewa Str., 6
Tel. (375-17) 288-23-13, 288–21–14
Fax (375-17) 236–49–92

Botschaft Rumäniens
220035, Minsk, Moskwina Str., 4
Tel. (375-17) 223–77–26, 223–80–97
Fax (375-17) 210–40–85

Botschaft der Republik Slowakei
220050, Minsk, Wostotschnaja Str., 133-168
Tel. (375-17) 216-15-63
Fax (375-17) 262-15-61

Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika
220002, Minsk, Starowilenskaja Str., 46
Tel. (375-17) 210–12–83, 234–77–61
Fax (375-17) 234–78–53

Botschaft der Republik Frankreich
220030, Minsk, Platz Ploschad Swobody, 11
Tel. (375-17) 210–28–68
Fax (375-17) 210–25–48

Botschaft der Ukraine
220002, Minsk, Starowilenskaja Str., 51
Tel. (375-17) 283–19–90
Fax (375-17) 283–19–80

Botschaft der Russischen Föderation
220002, Minsk, Starowilenskaja Str., 48
Tel. (375-17) 234–54–97, 234–63–56
Fax (375-17) 250–36–64

Botschaft der Republik Tschechien
220030, Minsk, Musykalnyj Pereulok, 1/2
Tel. (375-17) 226–52–43
Fax (375-17) 211–01–37

KONSULARÄMTER

Generalkonsulat der Republik Polen in Grodno
230023. Grodno, Budennogo Str., 48а
Tel. (375152) 75–15–95, 75–15–90
Fax (375152) 75–15–87

Generalkonsulat der Republik Polen in Brest
224016, Brest, Kujbyschewa Str., 34
Tel. (375162) 22–20–71
Fax (375162) 20–38–29

Generalkonsulat der Russischen Föderation in Brest
224030, Brest, Worowskogo Str., 19
Tel. (375162) 25–56–70
Fax (375162)22–24–73

Generalkonsulat Estlands in Minsk
220013, Minsk, Doroschewitscha Str., 6а
Tel. (375-17) 234–59–65

Konsulat der Republik Lettland in Witebsk
210015, Witebsk, B.Chmelnickogo Str., 27а
Tel. (375212) 36–58–54
Fax (375212) 37–01–40

Konsulat der Ukraine in Brest
224000, Brest, Puschkinskaja Str., 16/1
Tel. (375162) 23–75–26

Nach oben